FL-OCH1-HLF20

Das Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug (HLF) 20 ist das Allroundfahrzeug der Feuerwehr am Standort Ochtrup und rückt nach der Alarm- und Ausrückordnung (AAO) als erstes Löschfahrzeug aus. Es kann sowohl zur Brandbekämpfung, zur Wasserförderung, als auch zur technischen Hilfeleistung eingesetzt werden. Neben der standardgemäßen Normbeladung für Brandeinsätze führt das HLF, welches von der Firma Schlingmann gefertigt wurde, einen 2600 Liter großen Wassertank mit sich. Des Weiteren findet man auf dem Fahrzeug eine Vielzahl von Gerätschaften für die technische Hilfeleistung u.a. einen Rettungssatz für Verkehrsunfälle, ein Sprungpolster, uvm. Während der Anfahrt zur Einsatzstelle können vier Feuerwehrleute in der Mannschaftskabine Atemschutzgeräte anlegen.

FahrgestellMercedes 1629 AF
AufbauSchlingmann GmbH & Co. KG
Baujahr2014
Tankinhalt2600 Liter Wasser
Pumpleistung2000 Liter pro Minute bei 10bar
BesatzungGruppenbesatzung (1:8) - 1 Gruppenführer : 8 Feuerwehrmänner/-frauen
FunkrufnameFlorian Ochtrup 1 - HLF 20
Beladung 120 Liter Schaummitteltank mit automatischer Zumischung
6 Atemschutzgeräte mit Überdruck
Notfallkoffer
Water Jel
Spineboard
Airbag Sicherung für jeden Fahrzeugtypen
Hydraulischer Rettungssatz: Schere, Spreizer, Pedalschneider und Rettungszylinder in drei unterschiedlichen Längen
Dreiteilige Schiebeleiter
Vierteilige Steckleiter
A-Saugleitung fertig gekuppelt an Leiterentnahmehilfe
Zieh-Fix Koffer
Einreißhaken
Schornsteinfegerwerkzeug
Tauchpumpe
Spannungsfrei Messgerät
Elektro-Koffer
Motorsäge
Hochleistungslüfter
tragbarer Stromerzeuger 13kVA
Lichtmast mit 6x 24V Xenon Scheinwerfer
tragbarer Wasserwerfer
Mehrgas- Messgerät
Filmdosimeter für jedes Besatzungsmitglied
Wärmebildkamera
Hebekissen
2x Einpersonenhaspel Schlauch
Gerätesatz Absturzsicherung