FL-OCH1-TM32

Der Teleskopmast (TM 32) dient der Feuerwehr Ochtrup als zweiter Rettungsweg zur Rettung von Personen aus höheren Lagen und rückt daher bei Bränden mit Personengefährdung direkt nach dem HLF aus.  Im Korb des Hubrettungsfahrzeuges finden drei Personen Platz. Der TLK kann sowohl vom Korb als auch vom Bedienstand unten am Drehkranz gesteuert werden. Er verfügt über eine fest am Mast montierte Leiter und Wasserleitung. Am Korb kann eine Krankentragenhalterung montiert werden, sodass Verletzte oder bettlägerige Menschen aus Höhen schonend gerettet werden können. Zudem kann das Fahrzeug mit seinem am Korb montierten Wasserwerfer neben der Personenrettung auch zur Brandbekämpfung eingesetzt werden.

Fahrgestell:MAN LE 18.280
Aufbau:Bronto Skylift
Baujahr:2005
Tankinhalt:
Pumpleistung:
Besatzung:Truppbesatzung (1:2) – 1 Gruppenführer : 2 Feuerwehrmänner/-frauen
Funkrufname:Florian Ochtrup 1 – TM 32
Beladung: Maximale Rettungshöhe: 30 Meter
Generator am Drehkranz (6,5 kVA)
Wasserwerfer fest am Korb montiert (3.500 Liter pro Minute)
Top Handle Säge mit entsprechender Schutzkleidung für 2 Besatzungsmitglieder
Einreißhaken
Krankentragenhalterung
Überdrucklüfter
2 x 1000 Watt Lichtstrahler
Absturzsicherung
Drei Atemschutzgeräte mit Überdruck
D-Schnellangriff fest am Korb montiert
Powermoon