Fahrzeuge Rettungsdienst

Rettungsmittel am Standort Ochtrup

Unter Rettungsmittel im engeren Sinne sind die Mittel für die Beförderung der Patienten bzw. für das Heranführen des rettungsdienstlichen Personals zum Notfallort bzw. zum Ort des Transportbeginns zu verstehen. Derzeit hat der Kreis Steinfurt, als Träger des Rettungsdienstes, drei Rettungsmittel an der Rettungswache in Ochtrup stationiert. Die Fahrzeuge des Rettungsdienstes werden oftmals extremen Belastungen ausgesetzt und müssen daher hohen Ansprüchen genügen. Sie werden nach strengen nationalen, sowie europäischen Normen gefertigt und werden regelmäßigen durch neue Einsatzfahrzeuge ersetzt. Mitsamt ihrer umfangreichen medizinischen Beladung ermöglichen sie eine schnelle und professionelle präklinische Versorgung des Patienten und einen sicheren Transport ins nächst geeignete Krankenhaus.

 
 
Rettungswagen 1    (RTW)
 
 
Notarzteinsatzfahrzeug 1 (NEF)
 
 
Krankentransportwagen 1 (KTW)