FL-OCH1-ELW

Der Einsatzleitwagen (ELW) ist das Führungsfahrzeug im Einsatz und dient dem Einsatzleiter zur Einsatzanfahrt, zur Erkundung von Einsatzstellen und als Hilfsmittel zur Führung von Einsätzen. Die Besatzung des ELWs ist Ansprechpartner für alle im Einsatz involvierten Kräfte und Organisationen und bildet die Kontaktstelle zwischen Einsatzleitung und der Kreisleitstelle in Rheine. Das Fahrzeug führt allerhand Material mit, welches für die Einsatzstellenorganisation und Dokumentation besonders wichtig sind. Pläne von öffentlichen Gebäuden, mehrere Funkgeräte, zwei PC- und Funkarbeitsplätze uvm. lassen sich in diesem Fahrzeug wiederfinden. Besonders die digitale Dokumentation des Einsatzes (z.B. das Erstellen von Funk-Protokollen) wird von der Besatzung des ELWs federführend übernommen.

Fahrgestell:Mercedes-Benz Sprinter 519 CDI
Aufbau:GSF Sonderfahrzeugbau GmbH
Baujahr:2020
Tankinhalt:
Pumpleistung:
Besatzung:1 Gruppenführer/Einsatzleiter : 3 Feuerwehrmänner/-frauen
Funkrufname:Florian Ochtrup 1 – ELW
Beladung :Feuerwehr-/Objektpläne
Gasmessgerät Microtector II G460
zwei PC-Funkarbeitsplätze mit je zwei 22-Zoll-Monitore
ein Arbeitsplatz „Besprechung“ mit einem 32-Zoll-LCD-Bildschirm (3. Arbeitsplatz)
Kommunikationssteuerungssystem IDECS
Bedien- & Besprechungseinrichtung „ORCA 17“
TETRA-Navigationsgerät „Columbus“
Panasonic Toughpad
Multifunktionsdrucker
Digitale Fotokamera
Stromgenerator Honda ESE 3000
Dynawattanlage
Kühlbox
Funktionswesten
Büromaterial zur taktischen Einsatzführung
Markise
vier fest eingebaute Digital-Funkgeräte (MRT)
10 tragbare Digital-Funkgeräte (HRT)
Absicherungsmaterialien zur Eigenabsicherung
Stativ mit externer Funkantenne