Einsätze

Einsatzmarathon zu Weihnachten

Einsatzort:            Schüttdorf [1]│ Ochtrup [2] & [3]

Straße:                   BAB 31 Emden–Ochtrup-Nord<>Schüttorf-Ost [1]│Marktplatz [2]│BAB 31 Oberhausen–Ochtrup-Nord<>Ochtrup/Gronau [3]

Alarmzeit:            22.12.2020 – 21:51 [1]│ 23.12.2020 – 01:04 [2]│24.12.2020 – 18:34 [3]                                                                     

Einsatzbericht:

[1] Am Dienstagabend wurden die Kräfte des Löschzug 2 – Ochtrup Stadt mit dem Alarmstichwort „KFZ_Brand_BAB“ auf die BAB 31 in Fahrtrichtung Emden alarmiert. Laut erster Einsatzmeldung sollte ein PKW zwischen den Anschlusstellen Ochtrup Nord und Schüttdorf Ost im Motorbereich brennen. Ein sich in unmittelbarer Nähe zur Einsatzstelle befindender Streifenwagen der Autobahnpolizei sicherte das brennende Fahrzeug bis zum Eintreffen der Feuerwehr ab und teilte den bereits auf der Anfahrt befindlichen Einsatzkräften einen Vollbrand des PKW mit.

Wie sich vor Ort herausstellte, stand ein PKW im vorderen Fahrzeugbereich in Vollbrand. Das Feuer, welches im Motorraum entstanden ist, bahnte sich seinen Weg in das Innere des Fahrzeuges und zerstörte dort den gesamten Innenausbau. Die Feuerwehr löschte die Flammen am PKW ab und kühlte die Karosserie des Fahrzeuges herunter. Im Anschluss wurde das Brandobjekt mit Schaummittel geflutet, um ein Wiederentzünden zu verhindern.

Die Autobahn in Fahrtrichtung Emden war für den Zeitpunkt der Löschmaßnahmen vollständig gesperrt worden. Die  PKW-Insassin wurde glücklicherweise nicht verletzt.

[2] Gegen 01:04 Uhr läuteten erneut die digitalen Meldeempfänger der Ochtruper Blauröcke. Die Kameradinnen und Kameraden der Alarmgruppe 1 wurden zu einem brennenden Mülleimer auf dem Marktplatz alarmiert.

Hier geht die Polizei derzeit von Brandstiftung aus und bittet die Bevölkerung daher um Mithilfe. Sie fragt unter anderem: Wer hat in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch eine verdächtige Person bzw. Personen im Bereich des Marktplatzes und Umgebung beobachtet und kann Hinweise oder
Anhaltspunkte zum oben erwähnten Feuerwehreinsatz geben. Zeugen bzw.
Zeuginnen werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden…

Polizeiwache Ochtrup • Werner-Brinkwirth-Straße 1 • 0 25 53 / 9 35 60

[3] An Heiligabend wurden die Einsatzkräfe der Feuerwehr, des Rettungsdienstes und der Polizei zu einem Verkehrsunfall auf die Autobahn 31 in Fahrtrichtung Oberhausen alarmiert. Kurz hinter der Auffahrt Ochtrup Nord kam es zu einem Verkehrsunfall mit 3 beteiligten PKW. Glücklicherweise konnten alle beteiligten Personen ihre PKW selbstständig verlassen. Die Feuerwehr übernahm – neben den Verkehrsabsicherungsmaßnahmen – in Zusammenarbeit mit der Besatzung eines Rettungswagens aus dem Kreis Borken die Erstversorgung der 3 leichtverletzten Personen, welche im weiteren Verlauf durch nachrückende Kräfte des Rettungsdienstes den nächstgelegenen Krankenhäusern zugeführt worden sind. Für den Zeitpunkt der Rettungsmaßnahmen und der Unfallaufnahme wurde die BAB 31 in Fahrtrichtung Oberhausen durch die Feuerwehr und die Polizei komplett gesperrt.

 

Weitere Informationen findest Du hier...

[1]

[1]

[2]

Rückfragen bitte an:

Freiwillige Feuerwehr Ochtrup

Westwall 3-4                               48607 Ochtrup

info@feuerwehr-ochtrup.de

oder

Stadt Ochtrup             

Prof.-Gärtner-Str. 10                              48607 Ochtrup

FB II Ordnungsamt – Feuerwehr        Telefon: 02553/73-231                        Telefax: 02553/73-5231                      E-Mail

www.stadt-ochtrup.de