Einsätze

Heizungsanlage gerät in Brand – Rauchmelder können Leben retten

Einsatzort:            Ochtrup

Straße:                   Am Spieker

Alarmzeit:             20.03.2021 – 07:45 Uhr                                                                       

Einsatzbericht:

Am frühen Samstagmorgen wurden die Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei zu einem gemeldeten Zimmerbrand zu der Straße „Am Spieker“ alarmiert. Laut erster Meldung soll es in einem Einfamilienhaus zu einer unklaren Rauchentwicklung gekommen sein – Personen seien laut Rückmeldung der Leitstelle Steinfurt nicht mehr im Gebäude.

Bei Eintreffen der ersten Kräfte konnte sowohl von außen, als auch von innen eine starke Verrauchung innerhalb des Einfamilienhauses festgestellt werden. Die Bewohnerin des Hauses, welche durch den den Qualm auf den Brand aufmerksam gemacht worden ist, konnte dieses noch selbstständig verlassen und wurde im Verlauf des Einsatzes durch den Rettungsdienst medizinisch versorgt und einem nahe gelegenem Krankenhaus zugeführt.

Die Feuerwehr setzte insgesamt drei Atemschutztrupps zur Erkundung des Gebäudes ein. Hierbei stellte sich heraus, dass eine Heizungsanlage in einem Kellerraum aus für die Feuerwehr bisher ungeklärter Ursache in Brand geraten sei. Das Feuer selbst war bereits bei Eintreffen der Feuerwehr wahrscheinlich mangels Brandgut/Sauerstoffangebot erloschen, sodass es lediglich zu einer starken Rauchentwicklung im gesamten Gebäude gekommen ist. 

Der ebenfalls zur Einsatzstelle alarmierte Energieversorger trennte das Gebäude von der Wasser-/Gas-/Stromversorgung. Die Feuerwehr führte im weiteren Verlauf Lüftungsmaßnahmen durch und kontrollierte das Wohnhaus im Anschluss auf giftige Schadstoffe in der Umgebungsluft.

Die Feuerwehr war mit ca. 30 Einsatzkräften und 6 Einsatzfahrzeugen vor Ort. Die Verbindungsstraße „Am Spieker“ war für die Zeit des Einsatzes komplett gesperrt worden. Im Bereich der Gronauer Straße kam es zu mäßigen Verkehrsbehinderungen in Fahrtrichtung Gronau.

Die Feuerwehr weist in diesem Zusammenhang nochmals auf die Gefährlichkeit des Brandrauches hin und die Tatsache, dass die Installation von sogenannten Heimrauchmeldern Leben retten können. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter den unten aufgeführten Link [Bild]…  

Weitere Informationen findest Du hier...

Rückfragen bitte an:

Freiwillige Feuerwehr Ochtrup

Westwall 4-6                               48607 Ochtrup

info@feuerwehr-ochtrup.de

oder

Stadt Ochtrup             

Prof.-Gärtner-Str. 10                              48607 Ochtrup

FB II Ordnungsamt – Feuerwehr        Telefon: 02553/73-231                        Telefax: 02553/73-5231                      E-Mail

www.stadt-ochtrup.de