Aktuelles

Löschzug Welbergen unterwegs in der Oberpfalz

150-Jahr-Feier der Freiwilligen Feuerwehr Schierling...

Die Frauen und Männer des Löschzuges Welbergen waren Anfang Juli zu Gast bei der oberpfälzischen Feuerwehr der Stadt Schierling anlässlich ihres 150-jährigen Jubiläum. Doch wie kam es zu dieser Freundschaft zwischen den beiden Wehren, deren räumlicher Abstand immerhin ca. 657 km. beträgt? Vor genau 2 Jahren lernten die Mitglieder des Löschzuges Welbergen die Schierlinger Kameradinnen und Kameraden bei einer Art „Besorgungsfahrt“ kennen. Denn die Firma, welche damals mit der Produktion der Welbergener Feuerwehrfahne beauftragt wurde, hatte ihren Sitz in unmittelbarer Nähe zum Gerätehaus der Feuerwehr Schierling. Und wie die münsterländischen Manieren mal so sind, ließ man es sich nicht nehmen den bayrischen Kollegen einmal „Hallo“ zu sagen. Die Chemie muss anscheinend gestimmt haben, denn knapp zwei Jahre später landete die Einladung zum 150-jähirgen Jubiläum im Welbergener Briefkasten.

Und so startete am Freitag (5. Juli) der Konvoi mit den über 30 Kameradinnen und Kameraden vom Welbergener Gerätehaus in Richtung Oberpfalz. Die Schierlinger Kameraden hatten ein strammes Festprogramm auf die Beine gestellt. Los ging es bereits am Freitagabend mit der „Havana Club Night 2019“ auf dem Festplatz – „des werd gwiß a mords Gaudi“ 😉. Am Samstagmorgen stand erstmal Sightseeing auf dem Programmplan der münsterländischen Gäste. Sie begaben sich auf Napoleons Wegen in und um Schierling auf Wanderschaft. Hierbei konnten sich einige sogar beim Schießen mit einem Vorderlader versuchen – eine aus dem österreichisch-französischen Krieg von 1809 stammende Waffe. Nach der geschichtsträchtigen Führung wurden diese noch von der Feuerwehr Schierling zum Wurstsalatessen in ein örtliches Lokal eingeladen. Am Nachmittag marschierten beide Feuerwehren vom Rathaus zum Wohnhaus des Bürgermeisters, welcher die Schirmherrschaft über die Festlichkeit innehält. Von dort aus ging es weiter zum städtischen Friedhof, um der Verstorbenen zu gedenken. Im Anschluss erfolgte im Festzelt der Festbieranstich durch den Schirmherrn mit anschließender Party.

Am nächsten Morgen ging es dann auch schon wieder früh raus – bereits um 6 Uhr marschierten Welbergener und Schierlinger gemeinsam zum Weißwurstfrühstück. Nach der morgendlichen Stärkung versammelten sich alle Mitfeiernden am Festzelt, wo sich diese zum Kirchenzug aufstellten. Während der Messe wurde unter anderem die neue Fahne der Feuerwehr Schierling geweiht. Hinterher erfolgte der große Festumzug durch Schierling mit vielen geladenen Gästen und Vereinen. Wieder an dem Festzelt angekommen begann dann die große Jubiläumsparty mit der Partyband „Gewekiner Buam + Madl“.

Und so ging es am Montag nach einem tollen Wochenende für die Welbergener Kameradinnen und Kameraden zurück in Richtung Heimat. Aber eins war klar – es war bestimmt nicht der letzte Besuch der Münsterländer im bayrischen Schierling…

Wir bedanken uns herzlich für die Einladung und für ein tolles Jubiläumsfest und sagen: "Servus" ... 😊

weitere Informationen findest Du hier...