Einsätze

Tödlicher Vorfall auf der Regionalbahnstrecke Münster•Enschede

Einsatzort:           Ochtrup

Straße:                   DB (RB 64) Münster-Enschede; km 47.505 Bü Weiner <> Bü Gronauer Str.

Alarmzeit:            04.11.2019 – 15:44 Uhr                                                                       

Einsatzbericht:

Am späten Montagmittag wurden die Einsatzkräfte der Feuerwehr Ochtrup – Löschzug 2 Stadt – mit dem Einsatzstichwort „P_Zug“ auf die Regionalbahnstrecke der Linie RB 64 zwischen dem Bahnübergang Weiner (km. 47) und dem Bahnübergang Gronauer Straße alarmiert. Wie sich vor Ort herausstellte, erfasste eine aus Richtung Münster kommende Regionalbahn hierbei eine Person tödlich.

Die Fahrgäste, sowie der Lokführer der Regionalbahn, welche nach eingeleiteter Bremsung kurz vor dem Bahnübergang Gronauer Straße zum Stehen kam, blieben hierbei körperlich unverletzt. Einsatzkräfte des Rettungsdienstes und der Feuerwehr kümmerten sich um die Betroffenen, bis der Weitertransport organisiert wurde.

Die zuständige Bundespolizei und das Notfallmanagement der Deutschen Bahn AG waren vor Ort und haben die Ermittlungen aufgenommen – die Unglücksursache blieb vorerst ungeklärt.

Die Feuerwehr Ochtrup sicherte die Einsatzstelle bis zum Eintreffen der zuständigen Behörden ab und führte im weiteren Einsatzverlauf Beleuchtungsmaßnahmen am Gleisbett durch. Die Gronauer Straße wurde hierbei für mehrere Stunden in beide Richtungen voll gesperrt.

Weitere für die Öffentlichkeit bestimmte Informationen liegen aktuell nicht vor.

Rückfragen bitte an:

Freiwillige Feuerwehr Ochtrup                Westwall 3-4                                                      48607 Ochtrup

info@feuerwehr-ochtrup.de

oder

Stadt Ochtrup                                                           Prof.-Gärtner-Str. 10                                        48607 Ochtrup

FB II Ordnungsamt – Feuerwehr                   Telefon: 02553/73-231                                 Telefax: 02553/73-5231                                       E-Mail

www.stadt-ochtrup.de