Einsätze

Alleinunfall auf der BAB 31

Einsatzort:           Ochtrup

Straße:                   BAB 31 Emden – Ochtrup/Gronau <> Ochtrup-Nord 

Alarmzeit:            04.07.2019 – 15:04 Uhr                                                        

Einsatzbericht:

Am Donnerstagmittag wurden die Einsatzkräfte der Freiw. Feuerwehr Ochtrup um 15:04 Uhr mit dem Einsatzstichwort ,,VU_P_Klemmt“ auf die Autobahn 31 in Fahrtrichtung Emden alarmiert. Es wurde ein Verkehrsunfall mit 2 PKW und einem LKW gemeldet. 

Wie sich vor Ort herausstellte, ist ein mit einem PKW beladener PKW-Anhänger-Gespann, welcher die BAB31 in Fahrtrichtung Emden befuhr, ins „schlingern“ geraten. Der Fahrer verlor dadurch die Kontrolle über sein Fahrzeug und geriet mit seinem Anhänger in die Seitenleitplanke. Durch den Rückstau ereignete sich außerdem noch ein Auffahrunfall zwischen einem Wohnmobil und einem weiterem PKW.

Nach Eintreffen des Rettungsdienstes konnte jedoch glücklicherweise Entwarnung gegeben werden – es war keine Person in einen der verunfallten Fahrzeugen eingeklemmt. Somit bestand die Aufgabe der Feuerwehr darin den Brandschutz sicherzustellen, sowie die auslaufenden Betriebsstoffe aufzunehmen.

Die BAB 31 war für die Dauer der Unfallaufnahme und des Abtransportes der verunfallten PKW in Fahrtrichtung Emden voll gesperrt.

Rückfragen bitte an:

Freiwillige Feuerwehr Ochtrup                Westwall 3-4                                                      48607 Ochtrup

info@feuerwehr-ochtrup.de

oder

Stadt Ochtrup                                                           Prof.-Gärtner-Str. 10                                        48607 Ochtrup

FB II Ordnungsamt – Feuerwehr                   Telefon: 02553/73-231                                 Telefax: 02553/73-5231                                       E-Mail

www.stadt-ochtrup.de