Aktuelles

Ferienfreizeit der Jugendfeuerwehr

Jugendfeuerwehr Ochtrup und Altenberge starten ins Herbstabenteuer...

Vergangenen Samstag war es wieder soweit. Unsere gemeinsame Ferienfreizeit mit der Jugendfeuerwehr Altenberge startete pünktlich und mit viel lauter Musik vom Gerätehaus Ochtrup. 🎶🎶
Ziel dieses Jahr, ist Annen, ein kleines Dörfchen in der Nähe von Groningen. Neben glücklichen Kühen🐄 auf den Wiesen, und weit und breit nicht viel außer Felder und Bäche, fühlen sich unsere Dorfkids aus Ochtrup pudel-wohl. 😎

Tag 1: „Home sweet home“
Am Samstag hieß es erstmal Quatiere beziehen. Im Anschluss starteten wir mit einer sportlichen Einheit. Der eine mit mehr, der andere mit weniger Motivation 💪
Es galt mit Hilfe von Rollern, die natürlich nicht motorisiert waren, die Gegend zu erkunden und Letterboxen zu suchen🧐 um möglichst viele Stempel zu sammeln. Natürlich haben die Betreuer gewonnen 😎😋… natürlich nur mit fairen Mitteln versteht sich 😂
Im Anschluss waren alle ziemlich platt und wir ließen den Abend mit einer Kennlernrunde pünktlich und ohne Wiederspruch ausklingen 😂😉

Tag 2: „Eine Reise in die Vergangenheit“
Nach einer eher kurzen Nacht, und nach einem leckeren Frühstück und tollen Brötchen 😜 besuchten wir das Judendurchgangslager Kamp Westerbork. Hier hatten wir eine sehr interessante Führung.
Im Anschluss fuhren wir in die Nachbarstadt Assen. Hier hatten wir Zeit, uns wieder mit den nötigsten Lebensmitteln, hauptsächlich gesundes natürlich 😅😂 einzudecken.
Wieder an der Unterkunft angekommen, sorgten für den sportlichen Teil an diesem Tag, einige Partien Völkerball. 🏐
Der Abend wurde mit Phase 10 Master, Pokern und anderen Spielen, beendet. 🎲

Tag 3: „Groß – größer – am größten
Heute ging es zur Meyerwerft nach Papenburg. Nach einer spannenden und beeindruckenden Führung konnten wir den Tag im schönen Leer, bei einer Tasse Tee 😋 und einem Stadtbummel ausklingen lassen.

Wenn Backbord und Steuerbord vertauscht werden...

Wenn Backbord und Steuerbord "aus versehen" vertauscht werden....Dieses Video wurde aus anonymer Quelle übermittelt. Was soll man sagen, wir lachen jetzt noch herzlich miteinander.Man munkelt der Steuermann im ersten grünen Kanu hätte eine Prämie für diesen Schachzug erhalten, ob es stimmt?! Wir werden es wohl nie erfahren. -LB-

Gepostet von Jugendfeuerwehr Altenberge am Dienstag, 16. Oktober 2018

Tag 4: „I will survive“
Heute kämpften wir bei einer Survivaltour ums nackte bzw. sehr nasse Überleben 😂Mittels Karte und den eigenen Orientierungsfähigkeiten mussten die Kids über Wiesen und Felder wandern und den Kanal mit Kanus unsicher machen. An der einen oder anderen Stelle gab es kleinere Hindernisse die zu bewältigen waren.😎
Nach kurzer Verschnaufspause und kleiner Stärkung an der Unterkunft, hieß es dann Zähne zusammen beißen, Kräfte sammeln und ab zum Mehrkampf. 💪
Kleine Mannschaftsspiele, die einem die letzten Kraftreserven abverlangten. Am Abend ging es dann zum Abendessen. Kartoffelpüree, Sauerkraut und Leberkäse brachten die abgekämpften Kids wieder nach vorn.

Tag 5: „Power-Kids“
Wer denkt, dass es die Kids der Jugendfeuerwehr Ochtrup nach den letzten Tagen, die es sportlich in sich hatten, an diesem Tag langsam angehen lassen, der liegt daneben 😉 Auch an Tag 5 wurde sich kräftig ausgepowert. Am Morgen ging es zum Minigolf der etwas anderen Art🤣 Bauerngolf stand auf dem Plan.
Am Nachmittag ging es dann ins Schwimmbad, wo die Jugendlichen noch einmal alles gegeben haben🏊‍♂️💪
Nach einigen Partien Phase 10 und Werwolf, hieß es dann ab in die Federn, da es am darauffolgenden Tag zeitig los ging.😴

Tag 6: Walibi World
Am heutigen Tag ging es sowohl hoch hinaus, als auch rasant umher. Die Jugendlichen haben den Freizeitpark Walibi World unsicher gemacht. 🎢
Abgerundet wurde der Tag mit dem weltbesten Chili con Carne von Tobias !!!! 🌶️

Tag 7/8: „Home sweet home 😁

Heute morgen sind unsere Jugendlichen der Jugendfeuerwehr Ochtrup nach einer aufregenden Woche wieder heil und unversehrt am Gerätehaus angekommen.

Bevor es heute am frühen morgen ans Koffer packen ging, stand gestern noch ein entspannter Tag am Meer an. 🏖️
Hier konnten die Jugendlichen Kraft tanken um am späten Nachmittag fit für Feuerwehr Groningen zu sein.
Das Highlight an diesem Tag war dann die Vergleichsübung mit der Jugendfeuerwehr aus Groningen. 🚒
Dieser Tag rundete, mit einem tollen Programm der Feuerwehr aus Groningen, unsere Ferienfreizeit 2018 ab.

Es war wie immer eine sehr schöne und verdammt witzige Zeit. In knapp 365 Tagen heißt es dann Ferienfreizeit 2019😎🤗

Quelle:

Freiw. Feuerwehr Ochtrup Jugendfeuerwehr
Freiw. Feuerwehr Altenberge Jugendfeuerwehr