Aktuelles

Jugendfeuerwehr-Duo unterwegs in Unterfranken

Ferienfreizeit der Jugendfeuerwehren Altenberge & Ochtrup in Miltenberg...

Tag der Abfahrt:

Es ist wieder soweit, die 365 Tage sind um und unsere 23 Jugendlichen und 5 Betreuer starten in die diesjährige Ferienfreizeit, nach Miltenberg. 😃Wie immer in Begleitung der Jugendfeuerwehr Altenberge.
In den kommenden Tagen werden wir euch natürlich mit News auf dem Laufenden halten. Jetzt liegen erst einmal einige Stunden Autofahrt vor uns… 🎶🚙

Ferienfreizeit Tag 1 bis 4:

Nachdem die Zimmer bezogen 🛌 und die Gegend erkundet wurde, klang der 1. Tag gemütlich beim Kennenlernabend 🙋‍♀️🙋‍♂️ aus.

Am Sonntag ging es zum Hockenheimring 🏎, dort fand der Porschecup mit einem interessanten Rahmenprogramm statt. Nach spannenden Autorennen stieg die Spannung beim Spieleabend ♠♣♥♦ weiter an.

Montag besuchten wir die KZ Gedenkstätte Neckarelz. Anschließend genossen wir die Herbstsonne in der Altstadt von Mosbach. Abends stärkten wir uns am Grill sowie mit Stockbrot am Lagerfeuer🔥🥖.

Am Dienstag machten wir den Freizeit- und Erlebnispark Tripsdrill 🎢🎡🎠 unsicher. Hier gab es neben Achterbahnen auch spannende Wildtiere zu bestaunen. Am Abend wurden dann wieder die Fähigkeiten in Risiko, Phase 10 und Co. verbessert.

Der Mittwoch stand der Besuch im Technik-Museum Speyer auf dem Plan. Hier gab es allerhand interessante Dinge zu bestaunen. So konnten eine Boing 747✈️, ein U-Boot, ein Seenotrettungskreuzer🚢, der Raumgleiter Buran 👩‍🚀👨‍🚀 und viele weitere Dinge von Innen und Außen inspiziert werden. 

Donnerstag startete der Tag mit einem entspanntem Frühstücksbuffet. Nach der gemütlichen Stärkung fuhren wir zum Flughafen Frankfurt🛫🛬. Hier konnten wir den Duft der großen weiten Welt schnuppern und einen Blick hinter die Kulissen der „Stadt in der Stadt“ werfen. In der Wache 3 der Flughafenfeuerwehr🚒🚨, konnten wir die großen Flugfeldlöschfahrzeuge aus der Nähe erlebt werden. 

Der Freitag begann mit einer kurzen Frühsporteinheit🏋️‍♀️🏋️‍♂️. Anschließend wurden die ersten Sachen wieder in die Koffer verstaut. Der Nachmittag wurden in kleinen Gruppen, nach Wünschen der Teilnehmer, verbracht. So ging es z.B. auf eine Kleine Kreuzfahrt 🚣‍♂️🚣‍♀️auf den Main, es wurde das örtliche Hallenbad 🏊‍♂️🏊‍♀️erkundet, oder aber die Landschaft zu Fuß bewandert.  

Nachdem am Samstag alle Koffer 🎒🧳 gepackt und die Unterkunft aufgeräumt war, ging es zurück in die Heimat. Müde aber voller Vorfreude auf die Ferienfreizeit 2020 verabschiedeten sich die Teilnehmer am frühen Nachmittag voneinander. 

Auf Wiedersehen und bis zum Herbstlager 2020, in Grömnitz an der Ostsee! 👋

Text & Bild: A. Thiele

weitere Informationen findest DU hier...

Jugendfeuerwehr Altenberge
Jugendfeuerwehr Ochtrup