Aktuelles

Lageridylle zwischen Vechte und Mühle

Zeltlager 2019 im niedersächsichen Emlichheim/Laar...

Es gehört eigentlich zur festen Tradition – das Zeltlager der Löschzüge 1&2, welches alle zwei Jahre am Fronleichnamswochenende an den verschiedensten Orten deutschlandweit stattfindet. In diesem Jahr führte es die Kameradinnen und Kameraden – welche sich sowohl aus Mitgliedern der aktiven Einsatzabteilung, aber auch aus Kameraden der Ehrenabteilung zusammensetzten – in das niedersächsische Emlichheim/Laar, rund 103 km. von Ochtrup entfernt.

Bereits am frühen Donnerstagmorgen startete der Lagerkonvoi vom Gerätehaus Ochtrup in Richtung Grafschaft – zuvor wurde am Abend davor bereits alle Materialien aus ihrem „Winterschlaf“ geholt und auf die Kfz’s verstaut. Am Lagerplatz angekommen, welcher sich direkt an der Vechte befand, wurden zunächst alle Zelte aufgebaut und der Lagerplatz hergerichtet – dazu gehört natürlich auch eine Feuerstelle.

Auch in diesem Jahr hat sich die Lagerleitung wieder ein abwechslungsreiches Programm für die Lagerteilnehmer ausgedacht. Unter anderem stand ein Ausflug ins niederländische Gramsbergen, ein Besuch einer Müllverbrennungsanlage, sowie viele weitere Aktionen und interne Festlichkeiten auf dem Lagerplatz auf dem Programmplan.

Am Freitagabend fand zudem auch das traditionelle Kapinskyfest mit Spießbraten-Essen statt, wo die Lagerteilnehmer auch die Kameradinnen und Kameraden der Ortsfeuerwehr Laar herzlich zu einluden. Die „Chemie“ zwischen beiden Feuerwehren hat anscheinend gestimmt, denn am darauffolgenden Samstag waren auch die Lagerteilnehmer bei einer Aktion der FF Laar an der neben dem Zeltplatz gelegenen Mühle gern gesehene Gäste. 

Am morgigen Montag heißt es für die etwa 30 Lagerteilnehmer die Sachen zu packen und die Zelte abzubauen. Im nächsten Jahr gehts für die Löschzüge 1&2 in die Region Hannover – genauer gesagt in den Ortsteil Sehende-Wassel, wo unter anderem auch der Deutsche Feuerwehrtag 2020 in Hannover besucht werden soll.