Einsätze

Wandisolierung entzündete sich bei Schweißarbeiten

Einsatzort:           Ochtrup

Straße:                 Schützenstraße

Alarmzeit:               13.01.2020 – 17:04 Uhr                                                                         

Einsatzbericht:

Am frühen Montagabend wurde der Löschzug 1 der Freiwilligen Feuerwehr Ochtrup zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage eines Futtermittel herstellenden Betriebes an der Schützenstraße alarmiert. Bereits auf der Anfahrt erhielten die Einsatzkräfte die Rückmeldung, dass es sich um ein Realbrandereignis handelte. Mitarbeiter der besagten Firma informierten die Leitstelle nach Auslösung der Brandmeldeanlage, dass es sich hierbei nicht um einen Fehlalarm handeln würde.

Im Rahmen von Schweißarbeiten an einer metallischen Siloanlage geriet die Wandisolierung, welche sich in unmittelbarer Nähe befand, in Brand. Die Mitarbeiter reagierten schnell und konnten den Brand noch vor Eintreffen des ersten Löschfahrzeuges mit firmeneigenen Mittel löschen. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr kontrollierten den betroffenen Brandort mit der Wärmebildkamera und entfernten die Isolierung von der Wand, um mögliche Glutnester ausfindig zu machen. Nach ca. 1 Stunde konnte die Feuerwehr die Einsatzstelle wieder verlassen und diese den Betreiber übergeben. 

Rückfragen bitte an:

Freiwillige Feuerwehr Ochtrup                Westwall 3-4                                                      48607 Ochtrup

info@feuerwehr-ochtrup.de

oder

Stadt Ochtrup                                                           Prof.-Gärtner-Str. 10                                        48607 Ochtrup

FB II Ordnungsamt – Feuerwehr                   Telefon: 02553/73-231                                 Telefax: 02553/73-5231                                       E-Mail

www.stadt-ochtrup.de