Einsätze

Zwei Brandeinsätze am Dienstagabend

Einsatzort:            Ochtrup-Welbergen

Straße:                   Schweringhook

Alarmzeit:             08.09.2020 – 22:32 Uhr                                                                      

Einsatzbericht:

Am späten Dienstagabend wurden die Einsatzkräfte der Feuerwehr Ochtrup mit dem Einsatzstichwort „Strohballen“ in die Bauernschaft Schweringhook alarmiert. Zeugen meldeten der Kreisleitstelle Steinfurt, dass eine Strohmiete bestehend aus ca. 60 – 80 Strohballen in Brand geraten sei. Daraufhin alarmierte diese die Löschzüge Langenhorst und Welbergen, sowie einen Löschzug aus Ochtrup.

Bei Eintreffen der ersten Kräfte bestätigte sich die Eingangsmeldung – die besagte Strohmiete, welche sich zwischen einem Waldstück und einem Maisfeld befand, stand auf einer Länge von ca. 20 Metern in Vollbrand. Aufgrund der vorgefundenen Lage und des mangelnden Platzangebotes an der Einsatzstelle selbst, entschied sich die Einsatzleitung gegen eine aktive Brandbekämpfung. Die Feuerwehr errichtete mehrere Riegelstellungen, um unter anderem ein sich in der Nähe befindliches landwirtschaftliches Gebäude, sowie das besagte Waldstück und eine Freileitung vor den Flammen zu schützen. Die Strohmiete selbst ließen die Einsatzkräfte kontrolliert abbrennen. Bereits nach kurzer Zeit konnte der Kräftesatz an der Einsatzstelle im Schweringhook durch die Einsatzleitung reduziert werden – nur wenige Feuerwehrkräfte verblieben die gesamte Nacht am Brandort, um eine Brandausbreitung bei Bedarf zu verhindern. Für sie endete der Einsatz am nächsten Morgen gegen ca. 7:30 Uhr.

Über die Brandursache kann seitens der Feuerwehr aktuell keine Aussage getroffen werden. Die Polizei, welche ebenfalls vor Ort war, hat die Ursachenermittlung aufgenommen und bitte die Bevölkerung diesbezüglich um Hinweise.

Polizeiwache Ochtrup • Professor-Katerkamp-Straße 7 • 0 25 53 / 9 35 60

Weitere Informationen findest Du hier...

Einsatzort:            Ochtrup

Straße:                   Bültstraße

Alarmzeit:             08.09.2020 – 23:24 Uhr                                                                      

Einsatzbericht:

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr Ochtrup – 3. Alarmgruppe Löschzüge Stadt – wurden am Dienstagabend zu einem gemeldeten PKW-Brand in die Bültstraße gerufen. Wie sich vor Ort herausstellte, stand ein Kleinwagen, welcher sich zu dem Zeitpunkt auf dem Parkplatz eines dort befindlichen Geldinstitutes befand, im Bereich des Motorraums in Vollbrand. Da sich der PKW in direkter Nähe zum dortigen Gebäude befand, drohte das Feuer sowohl auf das Gebäude selbst, als auch auf die daneben parkenden Kraftfahrzeuge überzugreifen.

Den Einsatzkräften der Feuerwehr gelang es jedoch durch ein zügiges Eingreifen dieses zu unterbinden und die Flammen im Motorraum schnell abzulöschen. Parallel zur Brandbekämpfung am PKW erkundete ein weiterer Trupp die sich dahinter befindlichen Räumlichkeiten des Gebäudes auf mögliche Schäden – dieser konnte jedoch bis auf eine Rissbildung in einem Fenster, sowie mehrere geschmolzene Autoteile an einem nebenstehenden PKW, nichts nennenswertes feststellen.

Über die Brandursache kann seitens der Feuerwehr auch hier aktuell keine Aussage getroffen werden. Die Einsatzstelle konnte nach Abschluss der Lösch- und Aufräumarbeiten der Polizei übergeben werden. Diese kümmerte sich um den Verbleib des PKW und nahm die Ermittlung zur Brandursache auf. Auch in diesem Fall bittet die Polizei um Hinweise aus der Bevölkerung.

Polizeiwache Ochtrup • Professor-Katerkamp-Straße 7 • 0 25 53 / 9 35 60

Weitere Informationen findest Du hier...

Rückfragen bitte an:

Freiwillige Feuerwehr Ochtrup 

Westwall 3-4                              48607 Ochtrup

info@feuerwehr-ochtrup.de

oder

Stadt Ochtrup             

Prof.-Gärtner-Str. 10                         48607 Ochtrup

FB II Ordnungsamt – Feuerwehr      Telefon: 02553/73-23                  Telefax: 02553/73-5231                        E-Mail

www.stadt-ochtrup.de